Unser Blog

Wir möchten mit dem Blog den Betrachtern unserer Webseite die Möglichkeit geben noch einiges mehr über Südafrika zu erfahren.

Berichte über unsere große Reise, Berichte über kleinere Ausflüge, Tagesausflüge von unserm Gästehaus Haus Perlenblick und auch die Gegend rund um Paarl werden hier beschrieben und bebildert.

Dieser Blog soll auch eine lebendigere Ergänzung zu unseren Themen Ausflüge und Tagestouren unserer Webseite sein und Lesern über eine längere Zeit unsere schöne Wahlheimat näher bringen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Verfolgen der Beiträge.

Alle die hier aufgeführten Ziele und Touren können Sie auch gern nach Anfrage mit Mahali Reisen als geführte Reisen unternehmen.

Samstag, 16. Februar 2013

Glen Carlou


Das Weingut „Glen Carlou“ ist an der Simondium Road gelegen und seine leichte Hanglage nach Norden hin, streckt die Reben förmlich der Sonne entgegen.

Etwas oberhalb am Hang liegen das Haupthaus und der Weinkeller. Wir betraten einen großen Raum mit einer langen Fensterfront und davor liegender Terrasse. Hier hat man einen weiten Blick über die Weinfelder des eigenen und der umliegenden Weingüter. Den Paarlberg, die Kleinen Drakensteine, die Haweqwa Berge und den Du Toit`s Kloof Pass kann man von den Tischen des Restaurants sehen. Wenn man Glück hat, fährt soeben der „Blue Train“ durch das davor liegende Tal.

Die Speisekarte ist nicht riesig, aber die Speisen sind wohl gewählt und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Es wird auch für jede Speise ein Wein empfohlen, damit Blick, Speise und Wein miteinander in vollendeter Harmonie zum unvergesslichen Erlebnis werden.

Es ist auch möglich nur eine Weinprobe zu machen. Hier im „Glen Carlou“ gibt es eine Besonderheit. Der Eigentümer hat Weingüter in Kalifornien, in Argentinien, in Australien und dieses hier in Paarl. So gibt es in dem Weinregal auch Weine der anderen Anbaugebiete und zu bestimmten Zeiten auch eine Verkostung rund um den Erdball.

Wir durften auch den Weinkeller besichtigen in dem der Wein in Betoneiern vergoren wird. Das Wie und Warum sollte man sich bei einem Besuch erklären lassen, das würde hier zu umfangreich werden. Bei einem kommenden Besuch werden wir eine Weinprobe machen und sind jetzt schon auf den anderen Geschmack gespannt.

Als weitere Besonderheit dieses Weingutes ist die außergewöhnliche Kunstausstellung im Haupthaus hier zu nennen (Fotos verboten). Eine von drei Ausstellungen weltweit. Wir betrachteten die Kunstwerke und Ruan erklärte uns die Hintergründe der Werke. Es war interessant zu sehen und zu hören. Es sind andere Kunstwerke als auf den bisher besuchten Weingütern präsentiert.

Auch in dem kleinen Shop findet man noch das eine oder andere Mitnehmenswerte.

Weiter Blick in die Ferne, sinnender Blick auf die Kunstwerke, einen guten Tropfen auf der Zunge und die köstliche Speise am Gaumen, das bietet ein Besuch bei „Glen Carlou“.

an der Simondium Road

hier sind wir neugierig

das Haupthaus

die Terrasse des Restaurants

Restaurant u. Tastingraum

hier werden Weine verkosted

Blick von der Terrasse zum Labyrinthgarten

der Paarlberg

der Blue Train fährt durchs Tal

der Weinkeller

die Besonderheit

Blick vom Restaurant

Blick von der Terrasse

die ausgezeichneten Weine

werden hier gereicht

viele verschiedene Weine

aus Paarl ein Weißwein

aus Paarl ein Rotwein

und Weine der anderen Farmen

Wie hier der von Australien

noch ein kleines Andenken?

Montag, 11. Februar 2013

Weingut Anura


Anura, 1989 von der Familie Bouma erworben und bewirtschaftet, hat sich ein wesentliches Ansehen in der Paarler Weinregion erarbeitet. Die 150 ha Weinfläche werden von Hand geerntet und nach der Reinigung vor dem Pressen nochmals von Hand nachsortiert.

Es werden Rot- und Weißweine sowie Sekt von ausgezeichneter Qualität produziert. Ungewöhnlich sind teilweise die verwendeten Rebsorten oder die Art des Weinausbaues. So werden z.B. Petit Verdot, Mourvedre und Malbec Weine angeboten. Beim weißen Wein fiel uns der „wooded Chenin Blanc“ als nicht alltäglich ins Auge.

Es gibt nicht nur Wein, Sekt und Weinproben, es bietet mehr, das Weingut „Anura“
Wir haben eine Weinprobe mit Käse, Chutneys und Gelee genossen. Hier bietet sich für viele Besucher ein Geschmackserlebnis.

Der Käse stammt aus der farmeigenen Käserei.

Tapas mit Schinken und Salamis von der Farm kann man bestellen. Diese Produkte aus dem „Pig 12“ Angebot werden aus mit Eicheln gefütterten Schweinen hergestellt. Auch sind all diese Produkte in der Weinprobierstube zu kaufen.

Wer noch Appetit auf ein Menü hat, kann sich von Dienstag bis Sonntag zwischen 09.00 Uhr und 16.00 Uhr die kulinarischen Köstlichkeiten des Restaurant „Lilly Pad“ am Gaumen vorbeispazieren lassen.

Es ist also mit Sicherheit für jeden Geschmack das Richtige dabei.

Noch zu bemerken ist die günstige Lage des Weingutes, nahe der N1, nahe der R44, nahe der R101 und direkt an der Simondium Road.

Also, - „auf gehts!“


Die Einfahrt zum Weingut

Hier treffen sich die wichtigen Touranbieter

Das Symbol des Weingutes, ein Frosch

Hier geht es zum Restaurant

Der Eingang zum Weintasting

Der Raum mit seinen Köstlichkeiten

Verschiedene Weine:



Das Weinangebot 

Wein- und Käsetasting mit hausgemachten Gelee

Einige weitere Angebote

Die Käse- und Schinkentheke

Hier kann man zum Probieren sitzen

Der Weinverkauf

Viele Auszeichnungen zieren den Tastingraum für Gruppen