Unser Blog

Wir möchten mit dem Blog den Betrachtern unserer Webseite die Möglichkeit geben noch einiges mehr über Südafrika zu erfahren.

Berichte über unsere große Reise, Berichte über kleinere Ausflüge, Tagesausflüge von unserm Gästehaus Haus Perlenblick und auch die Gegend rund um Paarl werden hier beschrieben und bebildert.

Dieser Blog soll auch eine lebendigere Ergänzung zu unseren Themen Ausflüge und Tagestouren unserer Webseite sein und Lesern über eine längere Zeit unsere schöne Wahlheimat näher bringen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Verfolgen der Beiträge.

Alle die hier aufgeführten Ziele und Touren können Sie auch gern nach Anfrage mit Logbook Tours als geführte Reisen unternehmen.

Freitag, 11. Mai 2018

Hopfenreise durchs Weinland


Unter unseren Gästen gibt es auch viele, die lieber Bier als Wein mögen. So möchten wir auch für diese Gäste eine auf ihre Vorlieben abgestimmte Tour anbieten.

Alleine in Paarl gibt es fünf Brauereien. Weitere neun Brauereien befinden sich in den angrenzenden Ortschaften. So ist die Auswahl groß und so verschieden ist auch der Geschmack der Biere.

Nicht jedem Gast schmeckt jeder Wein und nicht alle Männer lieben die gleiche Frau. Die Geschmäcker sind verschieden und das ist auch gut so.

So sollte man auf der Hopfenreise keinesfalls erwarten, dass alle der Biere so schmecken, wie man es von seiner Gegend in Europa gewohnt ist. Es sind Craft Biere und sie sind ganz individuell gebraut.

 Jeder Craft Brauer gibt seinen Geschmack, seine Liebe zum Brauen mit seinen Kenntnissen in die Biere hinein. Somit entstehen völlig unterschiedliche Sorten und auch innerhalb der Sorten andere Variationen. Das ist es, was wir auf einer solchen Hopfenreise erleben möchten.

Selbstverständlich ist auch hier wieder auch der Weg das Ziel. Wir haben eine schöne Landschaft, die wir durchfahren. Wir haben völlig unterschiedliche Plätze, wo der Braumeister sein Domiziel hat und in jeder Brauerei gibt es andere Erlebnisse und ein anderes Ambiente. So sollte man eine solche Fahrt nicht als „Sauftour“ abwerten sondern als Erlebnis empfinden.

An einigen Plätzen ist auch ein Cafè in unmittelbarer Nähe, an anderen ein Weinkeller, wieder wo anders schaut man auf Zebras und Springböcke oder man sitzt uhrig in einem der ehemaligen Weingärtanks und schaut auf die Fässer, wo das Bier drinnen gärt.

Wenn Jan, der Hamburger, auf seine lustige Art die ungeöhnlichen Biere erklärt, Wolfgang uns durch seine, mit deutscher Gründlichkeit gebaute Brauerei führt, da ist ein solcher Tag schnell vorüber und man hat einiges gesehen, gehört und erlebt.



Eine Brauerei in ehemaligen Weintanks.

Hier schmücken Schakal und Antilopen die Etiketten.

Von hier sieht man auf die Kupferkessel der Brauerei.

Die Brauerei hinter Glas.

So sieht ein Biertasting aus.

Das ist schon eine etwas größere Brauereianlage.

Diese Biere gewannen einen Pokal.

Hier bekommt man auch viel Wissenswertes enklärt.

Die Biere von Zebonkey.

Ein uriger Typ zu urigem Bier.

Ein Amerikaner zeigt hier seine Braukunst.

Seine Brauerei war mal ein Weinlager.

Und so wird es gemacht.

Schönes Ambiente zu ungewöhnlicher Brauerei.

Eine Bier- Füll- Maschine, selbst erfunden.

Dieses Bier muss noch weiter gären.

Diese Brauerei ist schon etwas größer.

Einfallsreichtum ließ diese Etikettiermaschine entstehen.