Unser Blog

Wir möchten mit dem Blog den Betrachtern unserer Webseite die Möglichkeit geben noch einiges mehr über Südafrika zu erfahren.

Berichte über unsere große Reise, Berichte über kleinere Ausflüge, Tagesausflüge von unserm Gästehaus Haus Perlenblick und auch die Gegend rund um Paarl werden hier beschrieben und bebildert.

Dieser Blog soll auch eine lebendigere Ergänzung zu unseren Themen Ausflüge und Tagestouren unserer Webseite sein und Lesern über eine längere Zeit unsere schöne Wahlheimat näher bringen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Verfolgen der Beiträge.

Alle die hier aufgeführten Ziele und Touren können Sie auch gern nach Anfrage mit Mahali Reisen als geführte Reisen unternehmen.

Sonntag, 16. September 2018

Mit Haus Perlenblick nach Nieuwoudtville


Wir lieben es, zum Winterausklang in die Blumen zu fahren. Dieses Jahr war die Blumenblüte besonders üppig, weil es endlich genug geregnet hatte. Besonders gern fahren wir nach Nieuwoudtville, weil es dort noch viel mehr als nur bunte Blütenteppiche zu sehen gibt.

So fuhren wir auch dieses Jahr dorthin. Der Ort liegt auf einem Hochplateau und ist erreichbar über den van rhyns pass, von dem man eine phantastische Sicht über das weite Land hat.

Oben angekommen, sahen wir auch schon die ersten Blüten, je näher wir dem Ort kamen, desto schöner die Farbpracht. Der ganze Ort ist eingehüllt in einer orangenen Farbe, unfassbar schön.

Ein kleines Stück weiter draußen, auf einer richtig rustikalen Farm konnten wir in die Farm hineinfahren und waren inmitten der üppigen bunten Blütenpracht. Nach tausend Fotos und überwältigt von der Schönheit fuhren wir zu den anderen Highlights von Nieuwoudtville, dem Wasserfall und dem Köcherbaumwald.

Noch kurz ein Stopp in der Rooibosfabrik zum Einkauf und schon ging es auf zum Wasserfall. Ein anderes Farbspektakel erwartete uns dort und dann sahen wir den gigantischen Wasserfall. 90 Meter stürzt dort das Wasser des Doorn Rivers in die Tiefe. Es ist beeindruckend.

Ein paar Kilometer weiter erreichten wir den Köcherbaumwald, von dem wir sehr beeindruckt waren. In der Farm wachsen tausende von Köcherbäumen, die man für gewöhnlich viel weiter nördlich von uns findet. Wir stiegen aus und betrachteten diese seltsamen Pflanzen aus nächster Nähe, kein Zaun hinderte uns und sie waren unmittelbar neben dem Farmweg.

Dann drängte die Zeit nach Hause zu fahren und mit ganz vielen wunderschönen Eindrücken fuhren wir wieder nach Hause.




Vor einer Gärtnerei in Vanrhynsdorp

Blick vom Pass

Ein Blütenmeer in gelb.

Überall blühte es in Nieuwoudtville.

Sieht es nicht traumhaft aus?

Die alte Kirche im Ort.

Ein sehr rustikales Farmhaus.

Der Wegweiser auf der Farm.

Ein Busch voller Nester vom Webervogel.

Sieht es nicht toll aus?

Blüten bis zum Horizont.

Zum Glück war lange kein Regen.

Millionen von Blüten.

Und wir mittendrin.

Eine Wasserpumpe umringt von Blumen.

Der Wasserfall von Nieuwoudtville, 90 m tief.

Der obere kleinere Wasserfall.

Ein Wald voller Köcherbäume

Sie sind ganz nah am Weg.

Krönender Abschluss eines wunderschönen Tages.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen